Implementierung Salesforce Marketing Cloud bei der Simba Dickie Group

Kinderleichtes Digitalmarketing: nexum gewinnt die Simba Dickie Group, einen der größten Spielwarenhersteller Europas, als Neukunden. Unter dem Dach des Fürther Familienunternehmens finden sich eine ganze Reihe namhafter Marken wie, Bobby Car, Schuco und Eichhorn. Die Digitalberatung und -agentur sicherte sich den Etat für die Implementierung der Salesforce Marketing Cloud. Das ermöglicht dem international agierenden Unternehmen mit über 20 erfolgreichen Marken nicht nur ein vereinfachtes Management, sondern auch eine laufende Optimierung und Analyse von Kampagnen.

Kinderleichtes Digitalmarketing dank der Salesforce Marketing Cloud

Mit rund 3.000 Angestellten, über 30 Standorten weltweit und acht Produktionsstätten stellt der Spielzeug-Gigant über 4.000 Produkte her, die in keinem Kinderzimmer fehlen dürfen und richtig in Szene gesetzt werden müssen. Die Cloudlösung erleichtert nicht nur die digitalen Marketing-Prozesse, sondern ermöglicht es dem Unternehmen trotz seiner Größe durch die Analyse von Daten nah an seinen Kund*innen zu bleiben. So können zum Beispiel auch automatisierte Kampagnen im Kontext einer individuellen Customer Experience ausgespielt werden.


„Die Salesforce Marketing Cloud eröffnet uns auf der einen Seite neue Möglichkeiten, weil wir durch ein genaueres Monitoring näher an den Zielgruppen sein können. Auf der anderen Seite gewinnen wir dank der besseren Orchestrierung und Planung unserer Marketingaktivitäten an Effizienz. Dabei ist nexum für uns mit seiner Salesforce-Expertise und seinem Blick für unsere individuellen Bedürfnisse der ideale Dienstleister“

so Yannick Lockowandt, Manager Online Projects & Customer Experience bei der Simba Dickie Group.

Im Fokus steht der systematische Ausbau von datengetriebener, gebündelter Marketingkommunikation. Eine ausführliche Analyse-Phase mit der Erstellung von Use Cases und der Zusammenführung von Daten bildet die Basis. In Zukunft können Marketingaktivitäten ganzheitlich über eine zentrale Plattform geplant und evaluiert werden. Das vereinfacht nicht nur die bisherigen Aktivitäten, sondern schafft Zeit, um die Kommunikation mit Kund*innen zu intensivieren.

Ihr Ansprechpartner

Sven Ehrmann

Wann können wir Sie gut erreichen?

*Pflichtfelder