Datenschutz

Allgemeines

Verantwortliche Stelle

nexum AG, Vogelsanger Straße 321a, 50827 Köln
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Hans-Werner Scherer, Thomas Fell, Martin Hecker, Vorstand: Dr. Michael Klinkers, Georg Kühl, Dirk Steinmetz
Telefon: +49 221 99886-0
E-Mail: info@nexum.com

Kontakt Datenschutzbeauftragte*r

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Wenn Sie eines der im Weiteren aufgeführten Rechte in Anspruch nehmen möchten oder weitere Informationen zum Datenschutz wünschen, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Sie erreichen diesen wie folgt:

legal.solutions GmbH
Sophienstr. 1
10178 Berlin
E-Mail: datenschutz@nexum.de

Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung, Art. 15 DSGVO
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, Art. 16 DSGVO
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten oder Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichte noch nicht löschen dürfen oder die Löschung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand darstellt, Art. 17 und 18 DSGVO
  • Datenübertragung, Art. 20 DSGVO
  • Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, Art. 7 Abs.3 DSGVO
  • Widerspruch gegen eine zukünftige Datenverarbeitung nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO
  • Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden, Art. 77 DSGVO.

Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Datenverarbeitung im Rahmen der Leistungserbringung

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via soziale Medien) werden die Angaben der anfragenden Personen verarbeitet, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist (z.B. Namen, Adressen, E-Mail, Telefonnummern, Texteingaben).

Die Beantwortung der Kontaktanfragen im Rahmen von vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder zur Beantwortung von (vor)vertraglichen Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) und im Übrigen auf Grundlage der berechtigten Interessen an der Beantwortung der Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Für die Kommunikation über d Kontaktformulare setzen wir nachfolgende Dienstanbieter ein:

Salesforce Sales Cloud

Für die Kommunikation über das Kontaktformular nutzen wir die Service Sales Cloud, des Anbieters salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München. Dabei werden die über das Kontaktformular angegeben Daten innerhalb der Salesforce Sales Cloud gespeichert.

Zur Verwaltung der Nutzerkonten setzen wir als CRM-System die Salesforce Sales Cloud ein, um Anfragen der Nutzer schneller und effizienter bearbeiten zu können. Die Inanspruchnahme der Salesforce Sales Cloud erfolgt damit gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses, unsere Vertriebstätigkeit zu optimieren und Nutzerkonten zu verwalten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Salesforce sichert zu, dass sie die Daten im Einklang mit der DSGVO verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleisten. Hierfür stützt sich Salesforce auf verbindliche unternehmensinterne Regeln zur Einhaltung der DSGVO und die EU-Standardvertragsklauseln, die beide im Zusatz zur Datenverarbeitung von Salesforce enthalten sind. https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/Agreements/EU-Data-Transfer-Mechanisms-FAQ.pdf

Salesforce nutzt die Daten der Nutzer nur zur technischen Verarbeitung der Anfragen und gibt sie nicht an Dritte weiter. Zur Verwendung von Salesforce ist mindestens die Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse notwendig. Eine Nutzung unter Pseudonymen ist möglich. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden (Name, Adresse).

Wenn Sie mit einer Datenerhebung über und einer Datenspeicherung im externen System von Salesforce nicht einverstanden sind, bieten wir ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per E-Mail, Telefon, Telefax oder Post.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Salesforce erhalten Sie hier:

Datenschutzerklärung von Salesforce: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/full_privacy/

Dokumente über die Einhaltung der EU-DSGVO durch Salesforce (auf Englisch): https://compliance.salesforce.com/en/gdpr

Leistungserbringung

Wir verarbeiten Daten unserer Vertrags- und Geschäftspartner, z.B. Kunden und Interessenten (zusammenfassend bezeichnet als "Vertragspartner") im Rahmen von vertraglichen und vergleichbaren Rechtsverhältnissen sowie damit verbundenen Maßnahmen und im Rahmen der Kommunikation mit den Vertragspartnern (oder vorvertraglich), z.B., um Anfragen zu beantworten. Hierunter fallen Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit).

Diese Daten verarbeiten wir zur Erfüllung unserer (vor-) vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), zur Sicherung unserer Rechte und zu Zwecken der mit diesen Angaben einhergehenden Verwaltungsaufgaben sowie der unternehmerischen Organisation (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c und f. DSGVO). Die Daten der Vertragspartner geben wir im Rahmen des geltenden Rechts nur insoweit an Dritte weiter, als dies zu den vorgenannten Zwecken oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist oder mit Einwilligung der Vertragspartner erfolgt (z.B. an beteiligte Telekommunikations-, Transport- und sonstige Hilfsdienste sowie Subunternehmer, Banken, Steuer- und Rechtsberater, Zahlungsdienstleister oder Steuerbehörden).

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, d.h., grundsätzlich nach Ablauf von 4 Jahren, es sei denn, dass die Daten in einem Kundenkonto gespeichert werden, z.B., solange sie aus gesetzlichen Gründen der Archivierung aufbewahrt werden müssen (z.B. für Steuerzwecke im Regelfall 10 Jahre).

Soweit wir zur Erbringung unserer Leistungen Drittanbieter oder Plattformen einsetzen, gelten im Verhältnis zwischen den Nutzern und den Anbietern die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter oder Plattformen.

Cloud-Dienste

Wir nutzen über das Internet zugängliche und auf den Servern ihrer Anbieter ausgeführte Softwaredienste (sogenannte "Cloud-Dienste") für die folgenden Zwecke: Dokumentenspeicherung und Verwaltung, Kalenderverwaltung, E-Mail-Versand, Tabellenkalkulationen und Präsentationen, Austausch von Dokumenten, Inhalten und Informationen mit bestimmten Empfängern oder Veröffentlichung von Webseiten, Formularen oder sonstigen Inhalten und Informationen sowie Chats und Teilnahme an Audio- und Videokonferenzen.

In diesem Rahmen können personenbezogenen Daten verarbeitet und auf den Servern der Anbieter gespeichert werden, soweit diese Bestandteil von Kommunikationsvorgängen mit uns sind oder von uns sonst, wie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung dargelegt, verarbeitet werden. Zu diesen Daten können insbesondere Stammdaten (z.B. Name, Adresse) und Kontaktdaten der Nutzer (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Daten zu Vorgängen, Verträgen, sonstigen Prozessen und deren Inhalte (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos) gehören. Die Anbieter der Cloud-Dienste verarbeiten ferner Nutzungsdaten und Metadaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), die von ihnen zu Sicherheitszwecken und zur Serviceoptimierung verwendet werden.

Sofern wir um eine Einwilligung in den Einsatz der Cloud-Dienste bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung die Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Ferner kann deren Einsatz ein Bestandteil unserer (vor)vertraglichen Leistungen sein (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), sofern der Einsatz der Cloud-Dienste in diesem Rahmen vereinbart wurde. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h., Interesse an effizienten und sicheren Verwaltungs- und Kollaborationsprozessen) verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Wir setzen den nachfolgenden Dienstanbieter ein, welcher die EU Standardvertragsklauseln in seine Nutzungsbedingungen integriert hat:

Microsoft

Microsoft Office Anwendungen, Teams und Stream (Audio und Video-Meetings), Cloud-Speicher-Dienste

Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399 USA; Website: https://microsoft.com/de-de; Datenschutzerklärung: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement, Sicherheitshinweise: https://www.microsoft.com/de-de/trustcenter.

Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Der Betrieb unserer Webseite erfolgt über einen Hosting Dienstleister. Je nach Nutzung unserer Webseite speichert und erhebt unser Hosting Dienstleister (nachfolgend „Hoster“) automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Dies geschieht aufgrund unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f i.V.m. Art. 28 DSGVO. Unser Hosting Dienstleister sitzt und speichert die Daten in der Europäischen Union und wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung

Wir nutzen auf unserer Webseite eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Cookies

Unsere Webseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Soweit es sich bei den Cookies um so genannte “Session-Cookies” handelt, werden diese nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.

Detaillierte Informationen zu den Cookies auf unserer Webseite finden Sie in einem separaten Abschnitt: Zur Cookie-Erklärung

Kontaktformular

Wenn Sie per Formular Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen bzw. eine erklärte Einwilligung widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Salesforce Sales Cloud

Für die Kommunikation über das Kontaktformular nutzen wir die Service Sales Cloud, des Anbieters salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München. Dabei werden die über das Kontaktformular angegeben Daten innerhalb der Salesforce Sales Cloud gespeichert.

Zur Verwaltung der Nutzerkonten setzen wir als CRM-System die Salesforce Sales Cloud ein, um Anfragen der Nutzer schneller und effizienter bearbeiten zu können. Die Inanspruchnahme der Salesforce Sales Cloud erfolgt damit gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses, unsere Vertriebstätigkeit zu optimieren und Nutzerkonten zu verwalten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Salesforce sichert zu, dass sie die Daten im Einklang mit der DSGVO verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleisten. Hierfür stützt sich Salesforce auf verbindliche unternehmensinterne Regeln zur Einhaltung der DSGVO und die EU-Standardvertragsklauseln, die beide im Zusatz zur Datenverarbeitung von Salesforce enthalten sind. https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/Agreements/EU-Data-Transfer-Mechanisms-FAQ.pdf

Salesforce nutzt die Daten der Nutzer nur zur technischen Verarbeitung der Anfragen und gibt sie nicht an Dritte weiter. Zur Verwendung von Salesforce ist mindestens die Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse notwendig. Eine Nutzung unter Pseudonymen ist möglich. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden (Name, Adresse).

Wenn Sie mit einer Datenerhebung über und einer Datenspeicherung im externen System von Salesforce nicht einverstanden sind, bieten wir ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per E-Mail, Telefon, Telefax oder Post.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Salesforce erhalten Sie hier:

Datenschutzerklärung von Salesforce: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/full_privacy/

Dokumente über die Einhaltung der EU-DSGVO durch Salesforce (auf Englisch): https://compliance.salesforce.com/en/gdpr

Mailchimp

Zum Versand unserer Newsletter und für automatisierte Mailings (z.B. Willkommens-Mailing, Event-Einladungen) nutzen wir Mailchimp, ein Produkt der Intuit Inc. und Service der 

The Rocket Science Group LLC d/b/a Mailchimp 
75 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000 
Atlanta, GA 30308 USA 

Dies ermöglicht uns, mit Abonnenten direkt in Kontakt zu treten. Zusätzlich analysieren wir Ihr Nutzungsverhalten, um unser Angebot zu optimieren. 

Dafür geben wir folgende personenbezogene Daten an Mailchimp als Auftragsverarbeiter für uns weiter: 

  • E-Mail-Adresse 
  • Vorname 
  • Nachname 

Unsere E-Mail-Aussendungen beinhalten einen Link, mit dem Sie Ihre personenbezogenen Daten aktualisieren können.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist zuvörderst Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. In allen Aussendungen findet sich ein entsprechender Link. Außerdem kann der Widerruf über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten erfolgen. Durch Erklärung des Widerrufs, wird die Rechtmäßigkeit, der bisher erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, wie eine entsprechende Einwilligung vorliegt. Abgesehen davon, werden diese nach Beendigung des Vertrages zwischen uns und Mailchimp gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Vorgaben eine weitere Speicherung erforderlich machen. 

Mailchimp ist ein in den USA niedergelassenes Unternehmen, welches Daten auch in den USA speichert. Eine Datenübermittlung in die USA erfolgt auf Grundlage von mit dem Unternehmen vereinbarter Standardvertragsklauseln (SCCs) i. S. v. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO. Auch ist ein Transfer Impact Assessment erfolgt. Weitere Informationen hierzu unter:

https://mailchimp.com/de/help/mailchimp-european-data-transfers/

Daneben will Mailchimp nach eigenen Aussagen Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt haben. Weitere Informationen finden Sie unter:  

https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/ 

Zusätzlich werden von Mailchimp folgende personenbezogene Daten mit Hilfe von Cookies und anderen Tracking-Methoden gesammelt: Informationen über Ihr Endgerät (IP-Adresse, Geräteinformationen, Betriebssystem, Browser-ID, Informationen über die Anwendung mit der Sie Ihre E-Mails lesen und weitere Informationen über Hardware und Internetverbindung. Darüber hinaus werden Nutzungsdaten gesammelt wie Datum und Uhrzeit, wann Sie die E-Mail / Kampagne geöffnet haben und Browseraktivitäten (z.B. welche E-Mails / Webseiten geöffnet wurden). Laut Mailchimp werden diese Daten benötigt, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Systeme, die Einhaltung der Nutzungsbedingungen und die Vermeidung von Missbrauch zu gewährleisten. Dies entspricht dem berechtigten Interesse von Mailchimp (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Weiter werden von Mailchimp Leistungsdaten ausgewertet, wie die Auslieferungsstatistik von E-Mails und weitere Kommunikationsdaten. Diese Informationen werden verwendet, um Nutzungs- und Leistungsstatistiken der Dienste zu erstellen. 

Daneben sammelt Mailchimp Informationen aus anderen Quellen über Sie. In einem nicht näher bestimmten Zeitraum und Umfang, werden personenbezogene Daten über soziale Medien und weiteren Drittanbietern von Daten gesammelt. Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss. 

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Mailchimp finden Sie unter: 

https://www.intuit.com/privacy/statement/  

Unbounce

Wir benutzen für einzelne Unterseiten den Dienst unbounce. Anbieter ist die unbounce Marketing Solutions Inc., 400-401 West Georgia Street, Vancouver, BC, Canada, V6B 5A1.

Die EU-Kommission hat Kanada als sicheren Drittstaat, mit einem angemessenen Datenschutzniveau, eingestuft und wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Einzelne Unterseiten werden von unbounce gehostet und Ihr Browser kommuniziert dabei direkt mit unbounce, so dass Ihre IP-Adresse übermittelt wird und Cookies gesetzt werden können. Auch alle Angaben, die von Ihnen auf diesen Seiten eingegeben werden, werden bei unbounce gespeichert. Uns wird anschließend eine anonyme Auswertung der Aktivitäten zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zu unbounce und dem Datenschutz bei unbounce finden Sie hier: https://unbounce.com/privacy/

Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics bzw. Universal

Diese Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics bzw. Universal. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google hat die EU Standardvertragsklauseln in ihre Nutzungsbedingungen integriert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Ein Auftragsverarbeitungsvertrag wurde abgeschlossen.

Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Die Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, ermöglichen eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Die von Google Universal angebotene Funktion eine eindeutige User ID zu aktivieren, haben wir deaktiviert. Außerdem haben wir auf unserer Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Diese werden in den nachfolgenden Kapiteln näher beschrieben.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Wenn Sie hier klicken, wird ein entsprechender Cookie hinterlegt, der Ihren Wunsch, auf dieser Website nicht von Google Analytics erfasst zu werden, speichert und somit das weitere Tracking auf Ihrem derzeit verwendeten Gerät und Browser für diese Seite verhindert. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Einstellung nur solange aktiv bleibt, wie der Cookie hinterlegt ist. Sollten Sie Ihre Cookies zwischenzeitlich in Ihren Browsereinstellungen löschen, müssen Sie den obenstehenden Link erneut anklicken, wenn Sie auch weiterhin nicht von Google Analytics auf unserer Webseite erfasst werden möchten.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

Google Conversion-Tracking

Unsere Website nutzt die Funktion Conversion Tracking im Rahmen von Google AdWords von Google.

Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht Ihrer persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen.

Weitere Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten hinsichtlich der interessenbezogenen Werbung durch Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie unter folgendem Link: https://adssettings.google.com/authenticated

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google:
https://www.google.de/policies/privacy/

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Webseite nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Sie können der Erhebung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, indem Sie mit einem Klick auf diesen Link einen Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: https://www.quantcast.com/opt-out/

Wenn Sie die Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

etracker

Wir setzen unsere eigenen Dienste zur Analyse der Nutzung unserer Applikation ein. Dazu verwenden wir standardmäßig keine Cookies. Soweit wir Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, holen wir deine explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Ist das der Fall und du stimmst zu, werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung der Applikation ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Dienstes. Da uns die Privatsphäre unserer Kunden wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Du kannst der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker findest du hier.

Social Media Profile

Facebook und Instagram

Wir pflegen die Facebook und Instagram Profile „nexum AG“ sowie "nexum Spain". Anbieter der Plattform ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Harbour, Dublin 2, Irland.

Wir nutzen unser Profil bei Facebook und Instagram, um regelmäßig über unser Unternehmen und unsere Projekte zu informieren.

Die Pflege unseres Facebook und Instagram Profils basiert auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO an der Bewerbung unseres Unternehmens und unserer Leistungen.

Nutzen Sie Facebook oder Instagram, werden Ihre Daten regelmäßig zu Analyse- und Werbezwecken verarbeitet, um interessenbezogenen Werbung innerhalb und außerhalb von Facebook und Instagram auszuspielen. Zu diesem Zweck werden regelmäßig, auch geräteübergreifend, Cookies und Pixel auf den Geräten der Nutzer gespeichert, über welche das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer nachvollzogen werden können.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Facebook und Instagram, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/polic... datenschutzrechtliche Verantwortung im Sinne des Art. 26 DSGVO wird in dem Page Controller Addendum geregelt, welches Sie jederzeit unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum einsehen können.

Twitter

Wir pflegen den Twitter Account „nexum“. Anbieter ist die Twitter Inc. 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Wir nutzen unseren Twitter Account, um regelmäßig über unser Unternehmen und unsere Projekte zu informieren.

Die Pflege unseres Twitter Accounts basiert auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO an der Bewerbung unseres Unternehmens und unserer Leistungen.

Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy.

Nutzen Sie Twitter, werden Ihre Daten regelmäßig zu Analyse- und Werbezwecken verarbeitet, um interessenbezogenen Werbung und Inhalte innerhalb und außerhalb von Twitter auszuspielen. Zu diesem Zweck werden regelmäßig, auch geräteübergreifend, Cookies und Pixel auf den Geräten der Nutzer gespeichert, über welche das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer nachvollzogen werden können.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“ und unter dem Link: https://twitter.com/personalization. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Weitere Informationen zu diesen Punkten sind auf den folgenden Twitter-Supportseiten vorhanden: https://support.twitter.com.

LinkedIn

Wir pflegen die LikedIn Accounts „nexum AG“ und "nexum Agency Switzerland AG". Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

LinkedIn die EU Standardvertragsklauseln in ihre Nutzungsbedingungen integriert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Wir nutzen unseren LinkedIn Account, um regelmäßig über unser Unternehmen und unsere Projekte zu informieren.

Die Pflege unseres LinkedIn Accounts basiert auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO an der Bewerbung unseres Unternehmens und unseren Leistungen.

Angaben darüber, welche Daten durch LinkedIn verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Nutzen Sie LinkedIn, werden Ihre Daten regelmäßig zu Analyse- und Werbezwecken verarbeitet, um interessenbezogenen Werbung und Inhalte innerhalb und außerhalb von LinkedIn auszuspielen. Zu diesem Zweck werden regelmäßig, auch geräteübergreifend, Cookies und Pixel auf den Geräten der Nutzer gespeichert, über welche das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer nachvollzogen werden können.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten unter Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out widersprechen. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von LinkedIn auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken.

Cookie-Erklärung